Die fünfte Mannschaft unterlag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer von Pneumant Fürstenwalde VI erwartungsgemäß mit 0:10. Gegen Spreeufer Fürstenwalde gab es durch eine sensationelle Mannschaftsleistung und 4:9 Rückstand noch ein verdientes Remis, wobei drei Spiele in Folge auch endlich mal im Entscheidungssatz gewonnen werden konnten. Im abschließenden Nachholspiel gegen Chemie Erkner VI konnte das Team von Kapitän Thomas Illmer noch einen schönen 10:6 Erfolg feiern und so noch den sechsten Tabellenplatz sichern. Alle Spieler waren an dem Erfolg mit Einzelpunkten beteiligt und so gab es einen versöhnlichen Abschluss der Saison. Mit 12:12 Punkten spielte das Team eine sehr solide Rückrunde.

                                     ABSCHLUSSTABELLE 3. KREISKLASSE

 

 

Anz

S

U

N

Sätze

Diff

Spiele

Diff

Punkte

 

1

             BSG Pneumant Fürstenwalde 6

24

24

0

0

772:263

509

240:53

187

48:0

 

2

             Grünheider SV 5

24

17

3

4

713:476

237

217:118

99

37:11

 

3

             SG Hangelsberg 47 3

24

17

1

6

699:522

177

196:137

59

35:13

 

4

             SV Spreeufer Fürstenwalde

24

14

3

7

711:546

165

198:140

58

31:17

 

5

             TTV Hartmannsdorf 4

24

14

2

8

677:579

98

192:160

32

30:18

 

6

             SG Rauen 1951 5

24

11

4

9

732:675

57

198:173

25

26:22

 

7

             SG Chemie Erkner 6

24

12

2

10

654:613

41

182:163

19

26:22

 

8

             TTV Hartmannsdorf 3

24

10

3

11

702:650

52

190:168

22

23:25

 

9

             SG Chemie Erkner 5

24

10

3

11

657:683

-26

179:187

-8

23:25

 

10

             SV 1919 Woltersdorf 4

24

8

1

15

483:630

-147

134:190

-56

17:31

 

11

             SV 1919 Woltersdorf 5

24

4

0

20

404:759

-355

96:225

-129

8:40

 

12

             Grünheider SV 6

24

3

0

21

346:748

-402

82:230

-148

6:42

 

13

             SG Gaselan Fürstenwalde 5

24

1

0

23

351:757

-406

72:232

-160

2:46

 

 

 

 

SG Rauen V - Hartmannsdorf IV 9 : 9

 

Bei einem Doppelsieg reichten drei Erfolge von Bernd Roggatz und Robert Herdegen, sowie zwei Siege von Thomas Illmer zur Punkteteilung.

 

 

Woltersdorf IV - SG Rauen V 9 : 9

 

Zu einem Doppelerfolg kamen vier Siege von Bernd Roggatz und zwei von Robert Herdegen. Thomas Illmer und Markus von Collrepp blieben einmal erfolgreich.

 

 

SG Rauen V - SG Hangelsberg III 4 : 10

 

Zwei Punkte von Bernd Roggatz und je ein Erfolg von Thomas Illmer und Robert Herdegen konnten diese Niederlage nicht verhindern.

 

 

 

Anz

S

U

N

Sätze

Diff

Spiele

Diff

Punkte

 

1

             BSG Pneumant Fürstenwalde 6

22

22

0

0

712:251

461

220:53

167

44:0

 

2

             Grünheider SV 5

21

14

3

4

653:464

189

187:113

74

31:11

 

3

             SG Hangelsberg 47 3

22

15

1

6

635:494

141

176:132

44

31:13

 

4

             SV Spreeufer Fürstenwalde

22

13

2

7

638:484

154

179:123

56

28:16

 

5

             TTV Hartmannsdorf 4

22

13

2

7

613:525

88

174:145

29

28:16

 

6

             SG Chemie Erkner 6

21

11

2

8

582:515

67

162:135

27

24:18

 

7

             SG Rauen 1951 5

21

10

3

8

656:584

72

179:148

31

23:19

 

8

             SG Chemie Erkner 5

22

9

3

10

606:638

-32

164:175

-11

21:23

 

9

             TTV Hartmannsdorf 3

22

8

3

11

634:616

18

170:160

10

19:25

 

10

             SV 1919 Woltersdorf 4

22

8

1

13

472:598

-126

127:170

-43

17:27

 

11

             SV 1919 Woltersdorf 5

21

4

0

17

388:667

-279

94:195

-101

8:34

 

12

             Grünheider SV 6

22

3

0

19

303:685

-382

70:210

-140

6:38

 

13

             SG Gaselan Fürstenwalde 5

22

1

0

21

324:695

-371

69:212

-143

2:42

 

 

 

Saisonabschluß der Rauener
Tischtennisteams  2012/2013

Eine lange Saison ist endlich beendet und im Wesentlichen wurden die gesteckten Ziele erreicht obwohl es einen sportlichen Abstieg zu vermelden gibt.

Die fünfte Mannschaft spielte ihre zweite Saison in der 3. Kreisklasse. Unter der Führung von Kapitän Thomas Illmer wurde der Mittelfeldplatz der letzten Saison bestätigt. In den letzten vier Partien gab es zwei knappe Niederlagen mit 7:10 gegen Hartmannsdorf IV und 6:10 gegen Woltersdorf IV, wobei dort nicht immer die beste Mannschaft zur Verfügung stand. Gegen Gaselan FürstenwaldeV (10:5) und Grünheide VI(10:4) gab es dann noch einen versöhnlichen Abschluss. Mit 21:23 Punkten gelang somit eine fast ausgeglichene Bilanz, die im Wesentlichen als Erfolg gewertet werden kann. Unterstützung erhielt das Team in den letzten Spielen vom wiedergekehrten Bernd Roggatz, der auch in der neuen Saison mehr Stabilität in die Mannschaft bringen sollte.   

Karsten Mechler

Montag, 20. November 2017