Kinder verfügen an sich über einen natürlichen Bewegungsdrang, der entscheidend zu einer harmonischen Entwicklung körperlicher, psychischer und sozialer Fähigkeiten beiträgt. Die heutigen Bedingungen in der Gesellschaft führen jedoch häufig dazu, dass immer mehr Kinder Beeinträchtigungen des Immunsystems, der Sinnes- und Bewegungskoordination, aber auch der psychischen und sozialen Belastungsregulation aufweisen. Der gemeinsame Nenner aller Störungen hat drei Ausgangsfaktoren: Fehlernährung, Bewegungsmangel und falsches oder fehlendes Stressmanagement.


Als Alternative bietet der Kindersport in der SG Rauen in wöchentlichen altersgestaffelten Übungsstunden ein breites Programm für alle Kinder ab 4 Jahren aus Rauen und Umgebung unter dem Motto „Früh beginnen, aber nicht früh spezialisieren" an. Es geht darum, die Entwicklungsprozesse von Kindern durch sportartübergreifende Übungen und Spiele zu fördern und den Kindern Bewegungsmöglichkeiten aufzuzeigen, die sie für ihre gesunde Entwicklung benötigen. Der Kindersport verbessert so nicht nur entscheidend die motorische Koordination, sondern kann auch zum Abbau von Aufmerksamkeitsdefiziten und Hyperaktivität sowie zur Stärkung von Konfliktfähigkeit und Frustrationstoleranz beitragen.


Besonders wichtig ist, dass die Kinder sich mit Spaß und Freude bewegen, dies wird durch eine Kombination aus Sport und Spiel gewährleistet. Das bedeutet konkret: Die Kinder lernen richtig laufen, springen, werfen, balancieren,, fangen, sich im Raum zu orientieren, den Körper zu koordinieren, im Team zu agieren und vieles mehr. Sie profitieren aus einem Übungs-Mix aus den Bereichen Turnen, Spielen, Leichtathletik. Diese traditionellen Sportarten geben die elementare Grundlage für eine gute Physis. Wer will, der kann sich – hierauf aufbauend – danach spezialisieren. Angestrebt wird, ohne dass dies Bedingung ist, eine spätere sportliche Betätigung in den anderen Fachbereichen der SG Rauen oder aber in anderen Vereinen, die andere Sportarten organisieren. So soll über den Kindersport eine Basis für ein lebenslanges gesundheitsförderliches Sporttreiben geschaffen werden

INHALTE

•Entdecken – Sport und Bewegung machen Spaß

•vielseitige, kreative sportartübergreifende Grundlagenausbildung (mit Elementen aus der   Leichtathletik, dem Turnen und den Sportspielen)

•Ausbildung von koordinativen und konditionellen Fähigkeiten

•Ausbildung sportlicher Grundtechniken in vielen Sportarten mit und ohne (verschiedene) Sportgeräte

•Ballschule, als Grundlage für die Spielsportarten

ZIELE

•Spaß an Spiel, Sport und Bewegung vermitteln

•pädagogisches, kind- und altersgerechtes Sporttreiben im Verein

•Förderung und Unterstützung
oder Gesundheit,
oder körperliche, geistigen und seelischen Entwicklung,
oder sozialen Handlungsfähigkeit
oder individuellen Leistungsfähigkeit

•sportliche Betätigung ohne Leistungsdruck

•abgestuftes altersabhängiges Sammeln von sportlichen Erfahrungen, Ausdauer, Kraft, Kondition und Geschicklichkeit

•Motivieren zu lebenslangem Sporttreiben

Sonntag, 24. September 2017